Projekttage der DGB-Jugend an Schulen – vom 19.05. – 19.09.2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 19.05.14 bis 19.09.14 haben Schulen in Berlin und Brandenburg erneut die Gelegenheit, die Projekttage der DGB-Jugend Berlin Brandenburg zu buchen. Die Projekttage sind für die Schulen kostenlos, sie dauern sechs Schulstunden und werden von zwei ehrenamtlichen Teamer_innen durchgeführt.

Folgende Projekttage haben wir im Angebot:

Für allgemeinbildende Schulen und berufliche Schulen

Projekttag A: „Schublade offen! Am Anfang war das Vorurteil“ – Ein Projekttag zu den Themen Rassismus, Migration und couragiertes Handeln

Projekttag B: Ihr macht den Unterschied! – Ein Projekttag zu Chancen, Interessen und Einflussmöglichkeiten in unserer Gesellschaft

Projekttag C: „Egal? geht nicht!“ – Ein Projekttag zum couragierten Handeln gegen menschenverachtende Einstellungen und

Projekttag S: Was Barbie und Superman uns vorgeben – Ein Projekttag zu Geschlechterbildern, Sexismus und couragiertem Handeln

NEU im Angebot:

Projekttag „Demokratie und Zukunft“ (PDZ):

Ein Projekttag für Schüler_innen in der Berufsfindungsphase, in Berufsvorbereitungsklassen, Fachschulklassen und an beruflichen Gymnasien zum Thema Zukunftsgestaltung, Berufswahl, zivilgesellschaftlichem Engagement und guten Ausbildungsbedingungen!

Für allgemeinbildende Schulen:

Projekttag „Berufsorientierung“ – Ein Projekttag rund um die Herausforderungen der Berufswahl für die 8. Klassenstufe allgemeinbildender Schulen

Projekttag „Bewerbungstraining“ – Ein Projekttag rund um den Bewerbungsmarathon für die 9. und 10. Klassenstufe allgemein bildender Schulen.

Im angehängten Flyer finden sich noch mehr Informationen zu unseren Projekttagen.

Fragen klären wir aber auch gerne persönlich:

(030) 212 40 – 314

Miriam.buerger@dgb.de

www.dgb-jugend-bb.de

Projekttage können ganz einfach im gannten Zeitraum mit Hilfe des angehängten Rückmeldebogens gebucht werden. Gerne führen wir an einer Schule mehrere Projekttage parallel durch.

Herzliche Grüße

Miriam Bürger

————

Miriam Bürger

Referentin für Jugendbildung und Hochschulpolitik

DGB Bezirk Berlin-Brandenburg

Keithstraße 1 + 3

10787 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 212 40 -314

Telefax: +49 (0) 30 212 40 -315

Mobil: +49 (0) 160 -978 792 87

Email: miriam.buerger@dgb.de

http://www.dgb.de/

www.dgb-jugend-bb.de

www.studentsatwork.org

RMB 2014 2013_PT-Flyer

RMB 2014

Mitgliederversammlung am 13.05.2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung möchten wir Sie ganz herzlich einladen. Sie findet im Anschluss an unsere Arbeitstagung „Inklusion…“ am

Dienstag, 13. Mai 2014 um 17:00 Uhr statt

und wird voraussichtlich 2 Stunden dauern. Ort: LISUM Berlin-Brandenburg, Struveweg, 14974 Ludwigsfelde-Struveshof

Einladung zur Mitgliederversammlung

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 09.12.50

Arbeitstagung zum Thema Inklusion am 13.05.2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die GATWU hat für den 13.05.2014 eine Arbeitstagung zum Thema „Wirtschaft, Arbeit, Technik unter den Bedingungen von Inklusion“ vorbereitet. Sie findet im LISUM Berlin-Brandenburg in Ludwigsfelde statt. Die Teilnahme an der Tagung ist für GATWU-Mitglieder kostenfrei. Wir haben im LISUM ein kleines Kontingent an Übernachtungsmöglichkeiten reserviert. Nähere Einzelheiten, auch über die Anmeldungsformalitäten und das Programm entnehmen sie bitte der beigefügten Anlage.

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 09.18.31

Willkommen auf der neuen GATWU-Seite!

Die GATWU ist ein gemeinnütziger Fachverband, der sich für

  • Berufsorientierung,
  • Haushalt,
  • Technik und
  • Wirtschaft

als Bestandteile einer modernen Allgemeinbildung einsetzt.

Bei uns arbeiten Hochschullehrerinnen, Hochschullehrer, Lehrerinnen, Lehrer, Studierende und Bildungsadministration zusammen. Die politische Durchsetzung des damit verbundenen Bildungsauftrags für alle Jugendlichen von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II und in der Lehrerausbildung ist ein zentrales Anliegen der GATWU.